Neues Format für den Pfarrbrief

Headliner Pfarrjournal

Der Pfarrbrief erhält mit dem Pfarrjournal und dem Pfarrblatt ein neues Gesicht!

Wie bereits seit einiger Zeit angekündigt, wird es in den kommenden Wochen und Monaten Änderungen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit unserer Pfarreiengemeinschaft geben.

Dieser Weihnachtspfarrbrief ist der letzte in dieser Art. Verschiedenste Gründe führten dazu, dass wir sowohl im Öffentlichkeitsausschuss der Pfarreiengemeinschaft, als auch im hauptamtlichen Team, die Entscheidung getroffen haben: Es muss etwas Neues her!

Aber was wird kommen? Wir freuen uns mitteilen zu können, dass wir im nächsten Jahr kurz vor Ostern unser erstes Pfarrjournal veröffentlichen möchten. Dieses Journal wird voraussichtlich dreimal im Jahr erscheinen und im ersten Jahr an alle katholischen Haushalte in unserer Pfarreiengemeinschaft verteilt. Das Journal enthält u.a. Berichte, Interviews, Terminankündigungen und vieles mehr. Seien Sie schon jetzt gespannt und lassen Sie sich überraschen.

Neben dem Pfarrjournal erscheint alle zwei Wochen ein kurzgehaltenes Pfarrblatt, das wie bisher an allen bekannten Stellen ausliegt. In diesem Pfarrblatt werden u.a. kurzfristige Ankündigungen, der Gottesdienstplan und auch die Rubrik „Freud und Leid“ (Taufen, Trauungen, Ehejubiläen und die Namen der Verstorbenen) zu finden sein.

Zudem wird es im kommenden Jahr eine neue Homepage geben, in der wir Sie weiterhin über alles Wichtige informieren möchten. Die neue Homepage wird ab der Freischaltung weiterhin unter der Adresse www.pg-wallenhorst.de abrufbar sein.

Wir sind fest davon überzeugt, dass es an der Zeit ist, neue Wege zu beschreiten – auch wenn wir uns mit diesen verschiedenen Neuerungen sehr viel gleichzeitig vornehmen. Durch die verschiedenen Informationsquellen möchten wir für alle Altersgruppen ein geeignetes Angebot bereitstellen.

Was bedeutet das aber jetzt konkret?

Das Pfarrblatt erscheint ab Beginn des neuen Jahres alle zwei Wochen und umfasst lediglich eine DIN A4-Seite. Aufgrund dieser Einschränkung können wir nicht mehr die gleiche Menge an Informationen wie im bisherigen Pfarrbrief veröffentlichen. Gleichwohl freuen wir uns auch weiterhin über Einsendungen von Beiträgen für das Pfarrblatt. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir nicht garantieren können, dass aufgrund des begrenzten Platzangebotes jeder Beitrag veröffentlicht werden kann. Wir bitten Sie daher schon jetzt um Verständnis, wenn Ihr Beitrag mal nicht erscheinen sollte. Wir bemühen uns stets, alle Einsendungen sorgfältig zu prüfen und eine entsprechende Auswahl zu treffen. Und: Wenn sich alle in ihren Artikeln kurzfassen, haben mehr Termine Platz.

Auch in Zukunft möchten wir weiterhin dafür sorgen, dass Sie als Gemeindemitglied stets auf dem Laufenden sind. Deshalb werden wir uns bemühen, die wichtigsten Informationen kompakt und übersichtlich zusammenzufassen und Ihnen auf anderen Wegen zur Verfügung zu stellen. Hierfür werden wir verstärkt auch auf digitale Medien wie unsere Homepage und Social-Media-Kanäle zurückgreifen. Um dieses Vorhaben erfolgreich in die Tat umzusetzen, benötigen wir Ihre Mithilfe und Unterstützung. Deshalb freuen wir uns über Einsendungen von Artikeln und Beiträgen für die Homepage und die Social-Media-Kanäle.

Veröffentlichung von Beiträgen im Pfarrblatt, Pfarrjournal, Homepage und auf den Social-Media-Kanälen

Die bisherige E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bleibt zunächst weiterhin bestehen. Sie können Ihre Artikel und Beiträge gerne wie gewohnt an diese Adresse senden. Um uns in der Öffentlichkeitsarbeit zu unterstützen, teilen Sie uns bitte in Ihrer E-Mail mit, wo der Beitrag veröffentlicht werden soll (ob im Pfarrbrief, Pfarrjournal, Homepage oder Social-Media-Kanäle). Wenn Sie einen Beitrag für die Homepage oder unsere Social-Media-Kanäle einreichen, freuen wir uns über ein dazu passendes Bild. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Termine rund um die Veröffentlichung von Beiträgen im Pfarrblatt und im Pfarrjournal

Alle Termine „rund um das Pfarrblatt“ – Einsendeschlüsse und Veröffentlichungstermine – finden Sie auf unserer Homepage.

Der Einsendeschluss für das erste Pfarrjournal, welches voraussichtlich am 17. März erscheint, ist der 02.02.2024. Alle später eingereichten Beiträge und Artikel können nicht mehr veröffentlicht werden.

Wir sind uns darüber im Klaren, dass dies alles für einige unserer Gemeindemitglieder möglicherweise eine Umstellung bedeutet. Allerdings sind wir der Meinung, dass wir auf diese Weise eine größere Reichweite erzielen und somit mehr Menschen erreichen können. Zudem ermöglicht uns die digitale Informationsverbreitung, schneller und flexibler auf aktuelle Ereignisse und Termine zu reagieren.

Zu Beginn der Umstellungen wird es sicherlich an der ein oder anderen Stelle ein etwas holpriger Weg werden. Deshalb möchten wir Sie ermutigen, sich aktiv an diesem Prozess zu beteiligen und uns konstruktives Feedback zu geben. Teilen Sie uns gerne mit, welche Themen Ihnen wichtig sind und welche Informationen Sie gerne erhalten würden. Nur so können wir sicherstellen, dass wir Sie bestmöglich informieren und auf Ihre Bedürfnisse eingehen können.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis für die Neuerungen und freuen uns darauf, gemeinsam auch in Zukunft eine lebendige und informierte Gemeinde zu bleiben. Zusammen können wir viel erreichen und dazu beitragen, dass sich alle Mitglieder unserer Gemeinde wohlfühlen.

In der untenstehenden Abbildung finden Sie alle wesentlichen Informationen sowie die jeweiligen Zuständigkeiten.

Für den Öffentlichkeitsausschuss und das hauptamtliche Team,

Martina Varnhorn und Louisa Pötter

 

Aktuelle Version Weihnachtspfarrbrief