Wir tragen eines Menschen Namen | CANTAREM & Gäste

Die Aufführung des Oratoriums ADAM mit dem Chor CANTAREM musste aufgrund der Corona-Krise verschoben werden. Wir sind dennoch weiter gemeinsam auf dem Weg und haben das Abschlusslied des Oratoriums „Wir tragen eines Menschen Namen“ als "stay@home-Video“ produziert. „Dass wir seine Liebe in uns mehren, dass wir spür´n, wo Liebe fehlt“ – das singen wir, und so möchten wir für alle ein Zeichen der Zuversicht in dieser schwierigen Zeit setzen.

Laternenfenster | Music Kids & Music Teens

Da in diesem Jahr keine Laternenumzüge möglich sind, haben sich die Music Kids und Music Teens an der Aktion „Laternenfenster“ beteiligt. Hier seht ihr einige der schönen Laternen, unterlegt vom Lied "St. Martin", live mitgeschnitten von einer Terrasse in Hollage … Viel Freude beim Mitsingen!

Weiterlesen ...

Impuls zum 14. Sonntag im Jahreskreis | 5. Juli 2020

Der heutige Impuls greift das bewährte Format der "Haltestelle: Alte Kirche" auf. Vertreter*innen der KAB Hollage denken gemeinsam über den Wert und die Würde des Menschen nach. Musikalisch begleitet wird die Andacht von Martin Tigges.

Jugendchor Hollage - Supermarket Flowers

Der Jugendchor hat sich für das virtuelle Chorprojekt in der Corona-Zeit den Song "Supermarket Flowers" von Ed Sheeran ausgesucht. Er schrieb ihn in Erinnerung an seine Großmutter, die starb, während er an seinem Album arbeitete. Er singt darin: "Spread your wings as you go, when God takes you back / He’ll say Hallelujah, you’re home“.

Wir singen dieses Lied für alle, die wir lieben, und für alle, die in dieser besonderen Zeit Unterstützung brauchen.

„Stell dir vor, …“ – ein Online-Projekt mit A-CHOR-D

„Stell dir vor…“ von Dominik Lübbers, ein Online-Chorprojekt des Chores A-CHOR-D, entstanden in der Corona-Krise im Juni 2020. als Live-Chorsingen nicht möglich war. Alle Audios sind einzeln aufgenommen und anschließend zusammengeschnitten worden. Ein musikalischer Gruß an alle, die noch Träume haben …

Impuls zum Dreifaltigkeitsfest | 7. Juni 2020

Zum Dreifaltigkeitsfest gestalten Monika Bergmann (Text) und Maria Hartelt (Orgel) einen kurzen Impuls mit Gedanken dazu, was Dreifaltigkeit mit uns und unserer Pfarreiengemeinschaft zu tun hat. Dabei erklingen die Liedmelodien „Nun lobet Gott im hohen Thron“ GL 393 und „Großer Gott, wir loben dich“ GL 380.

Impuls zu Pfingsten 2020

 

Zum Pfingstsonntag kommt unser Impuls diesmal aus allen drei Kirchen der Pfarreiengemeinschaft, in großer Vielfalt musikalisch und inhaltlich gestaltet. Feiern Sie in virtueller Verbundenheit mit uns den Geburtstag der Kirche – und gehen Sie wie damals die Jünger „begeistert“ und ermutigt in die Welt hinaus!

Klopapier-Challenge | Kinder- und Jugendchöre

Seit Beginn der Corona-Krise ist der Mangel an Klopapier immer wieder Thema. Und wie es so ist, entwickeln sich aus besonderen Situationen lustige Ideen, so auch die Idee, mit einer „Klorolle“ mal etwas ganz anderes zu machen – die „Klopapier-Challenge" entstand.

Nach vielen anderen Gruppen erreichte diese Challenge auch die Chorszene, und die Kinder- und Jugendchöre der Pfarreiengemeinschaft Wallenhorst freuten sich sehr, von der Osnabrücker Domsingschule nominiert zu werden. Viele lustige Drehs sind entstanden und ergeben zu einem Ganzen zusammengefügt ein tolles Gemeinschaftsprodukt.

Impuls zum 7. Sonntag der Osterzeit | 24. Mai 2020

Der Wallfahrtsort Rulle steht im Monat Mai im Mittelpunkt einiger traditionsreicher Wallfahrten. Der aktuelle Impuls zum 7. Sonntag in der Osterzeit greift diese Tradition trotz der Corona-Krise auf. Pastor Dr. Heinrich Bernhard Kraienhorst und Organist Martin Tigges gestalten diesen marianisch geprägten Akzent in Wort und Musik. Am Ende erklingt das Lied GL 896 "Maria Maienkönigin". Einen guten Start in die neue Woche!

Impuls zum 6. Sonntag der Osterzeit | 17. Mai 2020

In Verbindung bleiben ... Gar nicht so einfach für die Jünger nach Jesu Tod und Auferstehung. Auch für uns ist es nicht leicht, im Kontakt zu bleiben in dieser "Corona-Zeit". Gedanken dazu, welcher Geist uns verbindet, sehen Sie in diesem Impuls der Pfarreiengemeinschaft Wallenhorst in Kooperation mit der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) zum 17. Mai 2020.

Maria Hartelt, Kirchenmusikerin im Bistum Osnabrück, Christiane Höving (kfd Ankum, Eggermühlen, Kettenkamp) und Gisela Püttker, kfd-Diözesanverband laden zum Mitsingen und -beten ein (Nr. 383, 346, 788, 849 aus dem Gotteslob, Metropolie Hamburg).

#bistumosnada #glaubeliebehoffnung

Music Kids - Das wünsch ich sehr

Auch die jüngsten Chorkinder, die Music Kids, waren zu Hause aktiv und haben mit ihren Familien das Lied "Das wünsch ich sehr" von Detlev Jöcker eingesungen und eingespielt. Alle Stimmen und passende Fotos wurden zusammengefügt und so ist dieses stimmungsvolle Video entstanden. Singen Sie gern mit und seien Sie gewiss: Es ist immer jemand da, der unseren Weg in dieser manchmal beängstigenden Zeit mit uns geht!

Impuls zum 5. Sonntag der Osterzeit | 10. Mai 2020

Am fünften Sonntag in der Osterzeit dreht sich beim Jugendchor aus Hollage und Gemeindereferent Dominik Heggemann alles um Verwirrung und Zuversicht. Der Zustand der Jünger in der Zeit nach dem Tod Jesu hat dabei viel mit unserer aktuellen Situation zu tun. Einen guten Start in die neue Woche!

Music Teens - Herr, du bist die Hoffnung

Auch die Music Teens sind in der Corona-Zeit nicht tatenlos und haben - jeder für sich zu Hause - das Lied "Herr, du bist die Hoffnung" von Gregor Linßen eingesungen, unterstützt von Eltern und Geschwistern. Wir wünschen allen viel Freunde beim Anschauen!

Mutke Minuten | 4.5.2020

Einige unserer Corona-Spontanangebote erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Darunter auch die "Mutke-Minuten" mit Pastoralreferent Sebastian Mutke. Danke an dieser Stelle für die ermutigenden, positiven und auch kritisch-konstruktiven Rückmeldungen.

Impuls zum 4. Sonntag der Osterzeit | 4. Mai 2020

An diesem 4. Ostersonntag feiern wir traditionell den „Sonntag des guten Hirten“. Pater Xavier und Pfarrer Schöneich bringen mit Hilfe von Volker Holtmeyer ins Wort, ins Bild und in den Ton, dass wir in der Pfarreiengemeinschaft Wallenhorst neben Pastor Kraienhorst mit Pater Thomas und Pater Xavier zwei indische Priester haben, die den Titel des Hirten (Pastor) tragen. Dabei wird ein Lied aus der indischen Heimat in Kerala zu hören sein, das die Aussage hat „Jesus, mach mich zu einer brennenden Kerze vor deinem Herzen“.

Impuls zum 3. Sonntag der Osterzeit | 26. April 2020

Die Osterfreude des HALLELUJA steht im Mittelpunkt des aktuellen geistlich-musikalischen Impulses zum 3. Ostersonntag aus der Wallfahrtskirche St. Johannes Rulle. Texte von H. Steinkamp, A. Stadler und aus der Bibel verbinden sich mit dem Halleluja von L. Cohen,  GL 365 "Meine Hoffnung und meine Freude" sowie dem Halleluja von G. F. Händel in einer Orgelfassung. #bistumosnada

Impuls zum Weißen Sonntag | 19. Aprril 2020

 
Einige Gedanken und vor allem Lieder (GL 169 & 483), die viele der Familien aus der Vorbereitungszeit kennen, sollen die Wartezeit in diesem kleinen Impuls ein wenig verkürzen und die Botschaft senden: Wir dürfen auch in diesen Zeiten Gemeinschaft spüren!
 

Ostern vom Balkon | Ostersonntag

Im Rahmen der ökumenischen Aktion "Ostern vom Balkon" spielte Maria Hartelt am Ostersonntag, den 12.04.2020 um 10.15 Uhr in der Josefskirche in Hollage auf derr Orgel. Zu Beginn erklingt der Ruf "Lumen Christi" aus der Liturgie der Osternacht (Zitat aus "INCANTATION  pour un jour saint" von J. Langlais) und es folgt das Lied „Christ ist erstanden“ (GL 318).

Impuls zu Ostern | 12. April 2020

Ostern – das größte Fest unseres Glaubens!
Diesmal so ganz anders – und darauf geht Pfarrer Dietmar Schöneich musikalisch wie auch symbolisch mit den drei Osterkerzen der drei Pfarrkirchen ein. Das Osterlied „Das Grab ist leer“ finden Sie unter der Nummer 771 im Gotteslob (Ausgabe Kirchenprovinz Hamburg).
FROHE OSTERN!
Übrigens: Während der ganzen Öffnungszeit der Pfarrkirchen am Ostersonntag werden die Osterkerzen brennen. Außerdem kann das Licht der Osterkerze auch mit nach Hause genommen werden. Bringen Sie dazu bitte eine Laterne mit.