Impuls zum 4. Advent | 20. Dezember 2020

An diesem 4. Adventssonntag möchten wir mit einem alten und beliebten Adventslied aus dem Eigenteil der Nordmetropolie zum Mitsingen einladen: „Tauet Himmel den Gerechten.“ Der Titel des Liedes geht auf eine lateinische Antiphon zurück. Diese hat den bekannten Rorate-Messen auch ihren Namen gegeben. Das gesungene Lied steht im Gotteslob unter der Nummer 723. Sigrid Heidemann (Sopran) und Martin Tigges (Orgel) gestalten dieses Lied in der Alten St. Alexander-Kirche im Alten Dorf in Wallenhorst.