Nachlese Pfarrfest Rulle

In diesem Jahr feierte die Pfarrgemeinde St. Johannes Rulle ihr Pfarrfest am 15. September  unter einem ganz besonderen Motto:
„PFARRFEST – nachhaltig gut!“
Dieses Motto wurde auch in den beiden anderen Gemeinden der Pfarreiengemeinschaft Wallenhorst - St. Alexander, Wallenhorst und St Josef, Hollage- gefeiert ebenso fand es seinen Schwerpunkt beim Erntedankgottesdienst am Waldhof in Lechtingen.
Mit "Nachhaltig" wollten wir in Rulle nicht nur den Umweltgedanken, sondern auch das nachhaltige Zusammenleben innerhalb einer Gemeinde und über Gemeindegrenzen hinaus stärken …

           also weitere Vernetzungen knüpfen.
Dies konnten wir bei dem gelungenen Fest, welches bei bestem Wetter stattfand zeigen. An den zahlreichen Ständen wurden Spiele gespielt, Ideen ausgetauscht, Anregungen zur „Kirche der Beteiligung“ diskutiert, in Büchern geschmökert, ebenso gab es für das Leibliche Wohl alle Hand zu genießen, das Losglück war auch zahlreich in der Tombola vertreten….
Somit konnten wir in diesem Jahr einen Gesamterlös von 5.740,48 Euro erreichen. Gemäß dem Beschluss aus der Pfarrgemeinderatssitzung wird dieser zu 1/3, somit 1913,49 Euro, der Tafel am Standort Hollage gespendet. Insbesondere sollen hiervon Gutscheine etc. zum Kauf von u.a. Weihnachtsgeschenken und anderen nicht alltäglichen Dinge bereitgestellt werden.
Die verbleibenden 2/3, somit 3.826,99 Euro, werden innerhalb der Pfarrgemeinde verwendet. Hier vor allem für die vielfältigen Unterstützungen der Jugendarbeit und den Unterhalt der entsprechenden Räumlichkeiten.
Alle zubereiteten Lebensmittel, die wir nicht an den Handel zurückgeben konnten, haben wir an den Solveigs Hof Rulle gespendet, die Erzieher, das Küchenteam und insbesondere die Kinder und Jugendlichen dort haben sich riesig über die Spende gefreut.
Ein sehr großer Dank geht an alle, die zu dem guten Gelingen des Festes beigetragen haben - u.a. die Helfer bei Auf- & Abbau, die Organisatoren-Teams, aber auch an die Unternehmen in und um Rulle, die die Tombola mit zahlreichen Sach- und Geldspenden unterstützt haben.
Natürlich wird das diesjährige Pfarrfestmotto uns weiter im folgenden Jahr begleiten. Und Nein, es war keine „Ein-Tages-Fliege“. Aus diesem Grunde werden bei allen Aktionen zur Ausgabe von z.B. Bratwürsten o.ä. die nachhaltig produzierten Einweggeschirre zum Einsatz kommen.
Das nächste Mal schon in wenigen Tagen beim St. Martinsspiel.