Die Ulrichskirche

Pieta

 

Von der Turmhalle betreten wir die Ulrichskirche, die um ca. 1150 im romanischen Baustil aus Bruchteilen erbaut und dem Hl. Bischof Ulrich von Augsburg geweiht wurde. An der rechten Seite steht das Gnadenbild der schmerzhaften Mutter Gottes. Um 1700 ist dieses Vesperbild von einem unbekannten Meister geschaffen worden.

Den ganzen Tag über ist n der Kirche Aussetzung, so dass Jesus Christus dort im Hl. Brot verehrt werden kann.