10-jähriges Jubiläum der Außenstelle Hollage der Osnabrücker Tafel e.V.

In der Kirchengemeinde St. Josef Hollage; heute zur Pfarreiengemeinschaft Wallenhorst gehörend, existiert seit langer Zeit ein Caritas-Ausschuss. Die Mitglieder kümmern sich um Gemeindemitglieder, denen es nicht so gut geht. Sie besuchen diese Menschen zum Geburtstag; bringen ihnen die Kommunion oder gehen einfach zu diesen Mitgliedern der Gemeinde, um einmal mit ihnen zu reden.
Bei einem Treffen des Caritas-Ausschusses zu Beginn des Jahres 2008, an dem auch unser damaliger Pastor Pater Jose Kuzichalil dabei war, überlegten wir, wo wir noch einen caritativen Schwerpunkt in unserer Gemeinde anbieten könnten.
In seiner überzeugenden Art schlug Pater Jose vor, eine Tafel zur Ausgabe von Lebensmitteln an Bedürftige in Hollage einzurichten.


Wir waren zuerst verunsichert, wie das gehen sollte und ob wir das überhaupt stemmen könnten. Da sagte Pater Jose einen heute geläufigen Satz: „Wir schaffen das." Heute im Jahr 2018 dürfen wir sagen: „Wir haben das geschafft."
Schnell hatten wir erkannt, dass das hier von Hollage allein nicht zu bewerkstelligen war und haben uns an die „Osnabrücker Tafel" gewandt.
Durch viele Kontakte von Brigitte Goldkamp zum Leitungsteam der ,,Osnabrücker Tafel" sind wir dann die Außenstelle Hollage der ,,Osnabrücker Tafel" geworden. Unsere Außenstelle hat an jedem 3. Donnerstag im Monat geöffnet.
Von dort werden wir logistisch versorgt. Spenden aus dem Ort Hollage ergänzen das Angebot an Lebensmitteln.
Am 20. November 2008 eröffnete die Außenstelle Hollage ihren Betrieb in den Räumlichkeiten des Schachclubs Rochade. Später konnten wir in größere Räumlichkeiten unterhalb der Erich-Kästner-Schule umziehen.
Danach ergab sich nach Aufgabe des Geschäftshauses ,,Ideenhaus" die Nutzung dieser Räumlichkeiten. Nach einigen Umbauarbeiten sind wir jetzt wieder unterhalb der Erich-Kästner-Schule untergekommen, und können jetzt durch Schaffung eines eigenen Zugangs gut und diskret Lebensmittel an berechtigte Empfänger ausgeben.
Einen ganz herzlichen Dank an die politische Gemeinde, die uns in all den Jahren immer großzügig und wohlwollend unterstützt hat.
Ein großer Dank an die vielen ehrenamtlichen Helfer, die sich überkonfessionell zu einem zuverlässigen Team zusammengefunden haben.
Wir bedanken uns bei allen, die die Arbeit der Außenstelle Hollage mit ihren Spenden unterstützen. Hier denken wir auch an die Frauen, die Strümpfe, Mützen, u. ä. stricken, die selbst gekochten Marmeladen, die Shampoo-, Brot-, Kuchen- und Kartoffelspenden.
Das 10-jährige Jubiläum wollen wir am Samstag, 17. November 2018, um 17.00 Uhr mit einem Gottesdienst in unserer Kirche St. Josef in Hollage feiern.
Für das Team der Tafel, Rainer Hatke